Bacardi
design by

Man sieht es schon überall: Sudoku, das "Zahlenrätsel mit Suchtgefahr". In den Buch- und Zeitschriftenläden, in den kostenlosen Zeitungen, die in London an den U-Bahn-Stationen verteilt werden, und natürlich auch im Internet. Zahlreiche Seiten locken mit diesem Spiel, bei dem logisches Denken erfordert wird - ich jetzt auch endlich mal. ^^

Wie soll ich bloß Sudoku lösen?
Ein leeres Sudoku-Raster besteht aus 81 Feldern, verteilt auf ein Gitter von neun Zeilen und neun Spalten, das in neun 3 × 3-Unterraster unterteilt ist. Einige Zahlen zwischen 1 und 9 sind bereits vorgeben. Ihr müsst jetzt die fehlenden Zahlen finden. Dabei gibt es zwei einfache Regeln:
Jede Spalte, jede Zeile und jeder Block muss alle Zahlen von 1 bis 9 enthalten.
Deshalb darf keine Spalte, keine Zeile und kein Block zwei oder mehr Felder mit ein- und derselben Zahl enthalten.